Was wir wollen

Wir sind einfach engagierte Bürger

Politikverdrossenheit war gestern / Wir mischen uns ein

Lorsch ist eine sympathische Stadt, weshalb wir mit großer Freude unsere Häuser im Wiesenteich gebaut haben. Eine solche Investition macht kein Mensch aus dem hohlen Bauch – und wir haben uns bewusst für diesen Ort entschieden, weil er für eine hohe Lebensqualität steht. Daher interessieren wir uns natürlich für alles, was rund um uns geschieht – und auch für alle Bürger in Lorsch von Interesse sein sollte.

Vor diesem Hintergrund gründeten wir unsere Bürgerinitiative „Gemeinsam in Lorsch“, der Anlass waren die Planungen für einen Neubau der Schön-Klinik: Anwohner aus den Wohngebieten „Am Wiesenteich“ und „Asturien“ begannen, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen. Dazu zählten umfangreiche Recherchen im Internet, Anfragen bei Behörden, viele Experten-Gespräche sowie eine gründliche Analyse der aktuellen Regionalplanung.

Hilfreich war dabei das große Bündel aus Kompetenzen in unseren Wohngebieten: Öffentliches Recht, (Bau-)Ingenieurwesen, Projekt-Management, Naturwissenschaft oder PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Wo der eine nicht weiter wusste, sprang ein anderer in die Bresche. Ein schönes Beispiel, wie Nachbarschaft gut funktioniert.

Keine Ablehnung der Schön-Klinik

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Wir haben uns nie gegen die Schön-Klinik und ihre Erweiterungspläne ausgesprochen, uns geht es vielmehr um die Standortdiskussion (Friedensstraße oder Ehlried).

Schnell wurde uns nämlich klar, dass es sich  bei den Planungen nicht um ein reines Anwohnerproblem handelt, sondern Auswirkungen auf die gesamte Stadt zu erwarten sind. Daher halten wir es für fahrlässig, politisch motiviert eine zu schnelle Entscheidung zu treffen. Vorher sind die Alternativen abzuwägen und die betroffenen Bürger einzubeziehen.

Zu dieser Diskussion von Alternativen wollen wir beitragen: Wir veröffentlichen auf dieser Website Fakten, damit die Verantwortlichen eine bessere Grundlage für ihre Entscheidung bekommen. Das ist unser Angebot, das wir an die kommunalen Gremien und die Geschäftsführung des potenziellen Investors richten. Ebenso wollen wir eine breite Öffentlichkeit über unsere Anliegen informieren, wobei wir eine Unterscheidung in „Neu- und Altbürger“ für wenig nützlich halten, zumal rund ein Drittel der Häuslebauer im Wiesenteich innerhalb von Lorsch umgezogen sind. Auch Parteipolitik interessiert uns nicht.

Was uns wirklich interessiert: Wir wollen als Lorscher Bürger dazu beitragen, diese Stadt bürgerfreundlich zu gestalten. In unserem eigenen Interesse, aber genauso im Interesse der Allgemeinheit.

Bürgerinitiative „Gemeinsam in Lorsch“